Donnerstag, 17. Februar 2011

1000 Ideen...



Es gibt Tage, da muss ich einfach alles ausprobieren…

„Sima-Eulen“ von Sima´s Paradies, noch nicht ausgestopft…



„Kosmetiktaschen in the hoop“ vom Stickbär… Als ich die Datei gesehen hab, war ich zuerst enttäuscht. Bei In-the –hoop-Dateien erwarte ich, dass das fast fertige Teil am Ende aus dem Rahmen genommen wird und nur noch gestopft und eine Naht geschlossen werden muss. Bei dieser Datei ist das ganz anders. Es werden die Teile angezeichnet, abgesteppt und versäubert, sodass hinterher nur noch die obere Kante mit Schrägband eingefasst, der Reißverschluss eingenäht und die Seitennähte geschlossen werden müssen. Das Ergebnis ist einfach toll! Die Datei stickt sich innerhalb von rund 10 Minuten „von selbst“, weil kein Fadenwechsel erfolgen muss. Man kann also prima die Maschine anwerfen und was anderes nebenher machen. Die Restarbeiten sind dann auch schnell erledigt.




„Groschensammler“ von Sandra Kleinlein… eine supergeniale Datei! Ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach geht. Leider hab ich beim ersten Versuch die Lasche zu lang und falsch herum angebaut. Die nächsten Groschensammler sind schon in Vorbereitung!!!




„Kleine Zwergenbande“ aus der Fliegenpilzwerkstatt

und 
„Schuschu“ und „Dotty“ aus der Serie „Schwester Erika & Friends“ von Sima´s  Paradies und der Fliegenpilzwerkstatt



Superschöne Dateien! Die Pflastertäschchen warten noch darauf gestickt zu werden…

Für Ostern hab ich schon zwei Hasen ausprobiert - den etwas klassischeren "Hasi" von Sima´s Paradies und den frechen Hasen aus der Serie "Hasenfrühling" vom Stickbär bzw. aus der Fliegenpilzwerkstatt. Ich kann mich nicht entscheiden, welche ich schöner finde...



So, jetzt hab ich genug Werbung gemacht... 

Wie gefallen Euch meine Werke? Über Kommentare oder registrierte Leser würde ich mich sehr freuen!!!

Schönen Abend noch!

LG Nomilinchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen